Anmelden Registrieren

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben

Registrieren

Alle mit (*) markierten Felder müssen ausgefüllt werden
Name *
Benutzername *
Passwort *
Passwort bestätigen *
Email *
Email bestätigen *
Waldkindergarten
Wentorf e.V.

Konzept des Waldkindergartens

Waldkindergarten – Was ist das?

Die Idee ist einfach: Die Kinder sind das ganze Jahr hindurch fünf Tage die Woche draußen. Das Konzept, das ursprünglich aus Skandinavien stammt, hat sich seit Anfang der 1990er Jahre rasch in Deutschland verbreitet. Inzwischen gibt es deutschlandweit über 1000 Wald- und Naturkindergärten, davon rund 90 in Schleswig-Holstein.

Die besondere Qualität, die einen Waldkindergarten auszeichnet, ist der von der Natur gestaltete Erlebnisraum, der völlig anders als ein künstlich arrangierter Kindergarten-Raum funktioniert. Er fordert auf natürliche Weise die Achtung der Natur ein. Kinder, die eine emotionale Beziehung zur Natur und eine offene Verbindung zu den Wesen der Natur entwickeln, werden eher bereit sein, mit der Natur liebevoll und achtsam umzugehen: "Ich schütze, was ich liebe". 

Die Waldkinder treffen sich jeden Morgen mit dem Erzieherteam an einem festen Ort, der ggf. auch über ein Schutzunterkunft verfügt. Nach der Begrüßung im Morgenkreis wird das Ziel, einer von vielen Plätzen im Wald, bestimmt. Ausgerüstet mit wetterfester Kleidung, Rucksack mit Brotdose, Trinkflasche und Isomatte zum Sitzen setzt sich Gruppe in Bewegung. Die Betreuer haben eine Ausrüstung mit, zu der Handy, Erste-Hilfe-Tasche, Regenplane, Wassersack und eine Schaufel für große Geschäfte gehören. Außerdem Vorlese- und Bestimmungsbücher, Dinge zum Bauen, Forschen und Spielen, Seile, Werkzeuge wie kleine Sägen und Schnitzmesser. Auf dem Weg durch den Wald werden Entdeckungen gemacht…

Auf einfache und natürliche Weise entwickelt sich die Fantasie und Kreativität. Die Kinder finden Materialien wie Tannenzapfen, Moos, Rinde, Steine, Lehm - Sachen zum Spielen, Experimentieren und Forschen gleichermaßen. Sie haben Zeit, kleine Tiere und Pflanzen intensiv zu beobachten. Trockenes Laubgeknister und die Stimmen der Vögel werden zu ihren täglichen Begleitern. Diese elementaren Sinneseindrücke führen weg von der Reizüberflutung des Alltags.

Ausgeglichene und selbstbewusste Kinder – Die Vorteile in Kürze

  • Ganzheitliche Erfahrungen für Körper, Geist und Seele
  • Bewegung
  • Natur als Erlebnis
  • Umgang mit der Natur
  • Kreativität und Phantasie
  • Intelligenz- und Sprachentwicklung
  • Soziales Lernen in der Gruppe
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Grenzen erfahren und Ängste überwinden
  • Erweiterte physische und psychische Belastbarkeit
  • Gestärkte Immunabwehr