Waldkindergarten
Wentorf e.V.

: Eselprojekt

Seit einiger Zeit wohnen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Frühstückswiese des Waldkindergartens einige freundliche Vierbeiner. Die Esel, Ponys, Ziegen und Pferde werden von ihrer Besitzerin Verena Neuse als Lerntiere eingesetzt. Da die Tiere bei den Waldkindern von Anfang an großes Interesse hervorriefen, lag es nahe eineZusammenarbeit mit Verena Neuse anzustreben.

In Zusammenarbeit mit den Erziehern des Waldkindergartens ist die Idee eines regel-mäßigen Eselprojektes entstanden, bei dem zunächst die Vorschulkinder und später auch die kleineren Kinder alle zwei Wochen ein bis zwei Stunden mit den beiden Zwergeseln "Ole" und "Karlchen" auf der Anlage der Lerntiere verbringen. Die Aufgaben reichen dabei vom gemeinsamen Abmisten der Eselwiese über das Putzen der Tiere bis zum Führen und teilweise Reiten. Im Anschluss werden die Esel versorgt und gefüttert.

Im April gab es eine kurze Testphase, an deren Ende die Übernahme einer einjährigen Patenschaft des Waldkindergartens für die Eseln stand. Seit Mai sind die Kinder regelmäßig in Kleingruppen, begleitet von einem Erzieher bei den Tieren.