Waldkindergarten
Wentorf e.V.

Fasching 2016 Waldkinder in Kostümen

Auch in diesem Jahr wurde im Waldkindergarten wieder Fasching gefeiert. 
Das Motto lautete diesmal „Kalter Winter – Warmes Fell”.

Fasching 2016Fasching 2016

Gefehlt haben leider Clara, Yuma und Pia.

Tag des offenen Waldes Einladung zu einem Vormittag mit dem Waldkindergarten Wentorf

Wer von Wentorf aus in die Lohe geht sieht rechterhand den Platz mit dem Indianerzelt und dem Zirkuswagen vom Waldkindergarten Wentorf. Von hier aus starten an jedem Wochentag die Waldkinder zu ihren Streifzügen durch die Natur.

Viele Erwachsene haben es selbst als Kind genossen draußen zu sein. Heutzutage ist die Möglichkeit draußen zu spielen keine Selbstverständlichkeit mehr. Im Waldkindergarten Wentorf gibt es diese Möglichkeit.

Am "Tag des Offenen Waldes", Donnerstag, den 10. September dürfen Sie einen Vormittag lang Waldkind sein. Gemeinsam mit den Kindern und unseren Erziehern und Wildnispädagogen dürfen Sie fühlen, riechen, hören und sehen wie gut ein paar Stunden im Wald tun. Und natürlich finden sie auch Antworten auf viele neugierige Fragen.

Was machen die zehn Kinder von zwei bis drei Jahren und die siebzehn Kinder von drei bis sechs Jahren eigentlich den ganzen Vormittag draußen? Was ist das besondere an Wildnispädagogen? Was ist, wenn es regnet oder schneit? Wie geht man hier draußen auf Toilette? Wie lernen die Kinder aufmerksames Zuhören und den Umgang mit dem Schnitzmesser? Warum werden Waldkinder so gute Lerner und Teammitglieder?

Treffpunkt ist um 8.15 Uhr am Zirkuswagen am Eingang zur Wentorfer Lohe, hinter der ehemaligen Gärtnerei Knappe. An der Lohe 6. Der Vormittag beginnt mit dem Morgenkreis der Kinder, bei dem auch Erwachsene einen sehr guten Einblick in das bekommen, was Wildnispädagogik ausmacht. Rüsten Sie sich mit wetterfester Kleidung und einem Imbiss für das gemeinsame Frühstück aus. Dann können Sie entweder bei der Spielgruppe bis 11:45 Uhr oder in der Kindergartengruppe bis 13:00 Uhr reinschnuppern. Die Waldkindergartenkinder essen dann bis 14 Uhr noch Mittagessen, bevor sie von ihren Eltern abgeholt werden.

Und wenn Ihr Kind mehr Waldluft möchte: Melden Sie sich jetzt schon an, um einen freien Platz im nächsten Jahr zu ergattern.

Über telefonische Voranmeldung freuen wir uns!

Info-Telefon: 040-23493671
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erweitertes Betreuungsangebot Betreuungszeit verlängert sich um eine Stunde

Ab dem 01.09.2015 bekommen unsere Kinder zwischen 3 und 6 Jahren nach jedem ereignisreichen Vormittag unter freiem Himmel noch ein warmes Mittagessen.
Dadurch wurde es möglich, einen lange gehegten Wunsch vieler Eltern zu entsprechen, und die Betreuungszeiten um eine Stunde zu verlängern.
Die Betreuung erfolgt nun somit von 8.00 bis 14.00 Uhr.

Damit das Essen, das ein Caterer täglich frisch gekocht anliefert, warmgehalten werden kann, wurde zudem ein Stromanschluss auf den Tipi-Platz gelegt.

Aber nicht nur die Eltern profitieren von diesem neuen Angebot in Form der längeren Betreuungszeit. Für die Kinder ergibt sich daraus, dass sie Ihr Mittagessen jetzt früher bekommen, weil es um 13.00 Uhr schon fertig auf dem Tisch steht.

Für das kommende Kindergartenjahr ist übrigens noch ein Platz frei, für den man sich unter
040-23493671 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben kann.

Fasching Waldkinder in Kostümen

Auch in diesem Jahr wurde im Waldkindergarten wieder Fasching gefeiert.
Das Motto lautete diesmal „Farben – so bunt ist der Winter”.

Fasching im WaldkindergartenFasching im Waldkindergarten

10 Jahre Waldkindergarten Zum Geburtstag ein märchenhaftes Geschenk

Das schönste Geburtstagsgeschenk kam auf eigenen Rädern angerollt: Der Waldkindergarten Wentorf hat sein zehnjähriges Jubiläum mit einem neuen Bauwagen im Märchenwald-Design gefeiert. Kinder aus zehn Jahrgängen, Eltern, Betreuer und zahlreiche Spender trafen sich am vergangenen Sonntag in der Lohe, um den frisch angelieferten Bauwagen zu bewundern. "Als wir den neuen Bauwagen begrüßen konnten, waren viele von uns vor Freude zu Tränen gerührt. Er ist wirklich noch schöner als der alte", freute sich Vorstandsmitglied Janina Seifert.

Dank der Spenden vieler Privatleute und Firmen war es innerhalb weniger Monate möglich, den Bauwagen zu ersetzen. "Die zahlreichen und großzügigen Spenden haben uns beeindruckt", sagte Seifert, "Auch rund zwanzig Unternehmen und Institutionen haben uns enorm unterstützt." (Liste s.u.)

Rechtzeitig zur kalten Jahreszeit haben die 2- bis 6-jährigen somit eine Zuflucht bei schlechter Witterung und vielfältige neue Spielmöglichkeiten.
Mit dem liebevoll verzierten neuen Wagen wurde auf dem Grundstück neben der Gärtnerei Knappe am Sonntag ein fröhliches Fest mit Frühstück auf der Apfelwiese gefeiert. 


Hier die Liste unserer größten Firmen-Spender in alphabetischer Reihenfolge

  • Auto-Vorbeck GmbH                       
  • Bücherwurm, Wentorf                    
  • Buhck-Stiftung                                
  • e-werk Sachsenwald GmbH          
  • Hamburger Sparkasse                  
  • HanseMerkur Krankenversicherung AG  
  • Impro GmbH & Co. KG                  
  • K. Pipping Immobilien                     
  • Kiwanisclub Sachsenwald e.V.     
  • Krankenhaus Reinbek St. Adolf Stift    
  • Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg        
  • Lions Förderverein Hamburg-Billetal e.V.    
  • Möbel Klingeberg GmbH                 
  • Möbelpark Sachsenwald jetzt 
  • Möbel-Schulenburg  
  • Round Table Hamburg-Sachsenwald     
  • Schuh Bode                                    
  • Sven Lüdemann Sanitärtechnik          
  • TSP Germany GmbH                    
  • Volksbank Stormarn eG                 

Auf dem Foto von links nach rechts:  Antje Stapelfeldt (Möbelpark Sachsenwald jetzt Möbel-Schulenburg), Klaus-Peter Voss (Kiwanisclub Sachsenwald e.V.), Denis Trbuha (Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg), Bianca Buhck (Buhck-Stiftung), Bettina Dethloff (Krankenhaus Reinbek St. Adolf Stift), Janina Seifert (Vorstand Waldkindergarten Wentorf e.V.), Korinna Pipping (K. Pipping Immobilien), Arne Dornquast (Lions Förderverein Hamburg-Billetal e.V.) und die Kinder des Wentorfer WaldkindergartensAuf dem Foto von links nach rechts: Antje Stapelfeldt (Möbelpark Sachsenwald jetzt Möbel-Schulenburg), Klaus-Peter Voss (Kiwanisclub Sachsenwald e.V.), Denis Trbuha (Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg), Bianca Buhck (Buhck-Stiftung), Bettina Dethloff (Krankenhaus Reinbek St. Adolf Stift), Janina Seifert (Vorstand Waldkindergarten Wentorf e.V.), Korinna Pipping (K. Pipping Immobilien), Arne Dornquast (Lions Förderverein Hamburg-Billetal e.V.) und die Kinder des Wentorfer Waldkindergartens

Nach dem Brand Hurra, der neue Bauwagen ist da!

Nach dem Brand im Frühjahr und den zahlreichen Spenden, kam am 18.9. nun unser neuer Bauwagen - gerade noch rechtzeitig zum 10-jährigen Jubiläum des Waldkindergartens. Die Aufregung und Freude unter allen Kindern, Pädagogen und Vereinsmitgliedern war verständlicherweise groß. 
Hurra, der Bauwagen ist da!

Unser neuer Bauwagen!Unser neuer Bauwagen!

Abschied Unsere ABC-Schützen 2014

Vom Falken hoch im Himmel, bis zu den Käfern und Maulwürfen in der Erde kennen wir die Tiere der Lohe. In Gemeinschaft Feste gefeiert, gesungen, Feuer gemacht, viel gelernt und Spaß gehabt. Wir sind laut und ausgelassen beim Klettern und Toben in Wald und Wiese oder ganz still und konzentriert, wenn wir Tiere beobachten, erzählten Geschichten lauschen und etwas wissen wollen. Spuren lesen können wir schon, jetzt wollen wir Bücher lesen.

Elisa, Lena, Lotta, Malon, Finn-Elias und ThorbenElisa, Lena, Lotta, Malon, Finn-Elias und Thorben

Mittsommerfest

Im Rahmen der Wentorfer Kulturwoche haben wir vom Waldkindergarten Wentorf am 21.06.2014 ein kleines Mittsommerfest gefeiert.
Es wurden selbstgemachter Holunderblütennektar ausgeschenkt, Würstchen gegrillt und Blumenkränze geflochten.
Der Höhepunkt war der Bändertanz um den Mittsommerbaum, der sogar mit einem schwedischem "Fröschelied" von uns allen begleitet und gespielt wurde.
Ein Wunschband, mit einem guten Wunsch für den Sommer durfte jeder in unseren magischen Haselnussstrauch knüpfen und dann wurde das Stockbrot über dem Feuer gegart, und dem Märchen von der tanzenden Waldfee gelauscht.
Sogar Herr Knappe von der ehemaligen Gärtnerei Knappe, kam mit seiner Frau dazu und tanzte sogar mit!
So haben wir vom Waldkindergarten in diesem Jahr den Sommer begrüßt, ich denke, alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß !

Mittsommerfest 2014Mittsommerfest 2014

Nach dem Bauwagenbrand Danke für die zahlreichen Spenden!

Eltern, Kinder und Erzieher des Waldkindergartens sind überwältigt von der Fülle an Anteilnahme, Geld- und Sachspenden. Wir haben so viel Mut zugesprochen bekommen. Die umfangreiche Unterstützung aus der Bevölkerung hat uns durch die schwere und arbeitsreiche Zeit getragen. Es ist so schön, zu spüren wie sehr wir gemocht werden!

Wir sind glücklich und sagen Danke!Wir sind glücklich und sagen Danke!

Bei folgenden Aktionen können Sie noch dabei sein: Caipirinha-Verkauf des Round Table Hamburg-Sachsenwald beim Wohltorfer Osterfeuer am 19.4.2014; Kuchenverkauf beim Wentorfer KiSchu-Fest am 16.5.2014 in der Grundschule Wentorf; Golf-Charity-Turnier des Kiwanisclubs Sachsenwlad e.V. im GC Brunstorf

Mit den noch laufenden und bereits geplanten Aktionen werden wir genug Geld zusammen bekommen, um alles wiederzubeschaffen, was zusammen mit dem Bauwagen verbrannt ist. Die Brandstelle ist aufgeräumt. Ein neuer und sogar viel schönerer Bauwagen konnte bereits bestellt werden. Gerade bei dem Regenwetter diese Woche fehlt den Kindern der Bauwagen, auch wenn sie wie eh und je jeden Tag begeistert durch die frühlingshafte Lohe stapfen. Die Kinder haben ein Beet angelegt und Blumenzwiebeln gepflanzt. Die Blumen wachsen im Frühling aus der Erde und bald steht auch ein neuer Bauwagen auf der jetzt leeren schwarzen Fläche.

Wir bedanken uns von Herzen bei allen kleinen und großen Spendern. Wir sind gerührt und dankbar! Namentlich erwähnen möchten wir gerne Lions Förderverein Hamburg-Billetal e.V., Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift, Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg, Impro GmbH & Co. KG, Hamburger Sparkasse, TSP Germany GmbH, Pipping Immobilien, Buhck-Stiftung, e-werk Sachsenwald GmbH, Sven Lüdemann Sanitärtechnik, HanseMerkur Versicherung AG, Volksbank Stormarn.

Wir freuen uns darauf schon bald unseren neuen Bauwagen einzuweihen und feiern außerdem mit allen Interessierten am 21.6.2014 ab 17 Uhr unser Mittsommerfest im Rahmen der Wentorfer Kulturwoche – vielleicht schon mit neuer Schutzunterkunft?

Wenn nach den Sommerferien das neue Kindergaten- und Spielgruppenjahr startet, wird alles schöner sein, als je zuvor!

Für alle, die in den Genuss eines „brandneuen“ Bauwagens kommen möchten: In der Spielgruppe sind noch einige wenige Plätze frei!