Waldkindergarten
Wentorf e.V.

Besuch Für einen Tag Waldkind in der Wildnis sein . . .

Die Natur als Lehrmeister: Unsere Volontärin Louisa Rascher besuchte die Kinder in der Lohe.

Weiterlesen...

Einladung Tag des offenen Waldes

Wer von Wentorf aus in die Lohe geht sieht rechterhand den Platz mit dem Indianerzelt und dem Zirkuswagen vom Waldkindergarten Wentorf. Von hier aus starten an jedem Wochentag die Waldkinder zu ihren Streifzügen durch die Natur.

Viele Erwachsene haben es selbst als Kind genossen draußen zu sein. Heutzutage ist die Möglichkeit draußen zu spielen keine Selbstverständlichkeit mehr. Im Waldkindergarten Wentorf gibt es diese Möglichkeit.

Am "Tag des Offenen Waldes", Donnerstag, den 17. Oktober dürfen Sie einen Vormittag lang Waldkind sein. Gemeinsam mit den Kindern und unseren Erziehern und Wildnispädagogen dürfen Sie fühlen, riechen, hören und sehen wie gut ein paar Stunden im Wald tun. Und natürlich finden sie auch Antworten auf viele neugierige Fragen.

Was machen die zehn Kinder von zwei bis drei Jahren und die siebzehn Kinder von drei bis sechs Jahren eigentlich den ganzen Vormittag draußen? Was ist das besondere an Wildnispädagogen? Was ist, wenn es regnet oder schneit? Wie geht man hier draußen auf Toilette? Wie lernen die Kinder aufmerksames Zuhören und den Umgang mit dem Schnitzmesser? Warum werden Waldkinder so gute Lerner und Teammitglieder?

Treffpunkt ist um 8.15 Uhr am Zirkuswagen am Eingang zur Wentorfer Lohe, hinter der ehemaligen Gärtnerei Knappe. An der Lohe 6. Der Vormittag beginnt mit dem Morgenkreis der Kinder, bei dem auch Erwachsene einen sehr guten Einblick in das bekommen, was Wildnispädagogik ausmacht. Rüsten Sie sich mit wetterfester Kleidung und einem Imbiss für das gemeinsame Frühstück aus. Dann können Sie entweder bei der Spielgruppe bis 11:45 Uhr oder in der Kindergartengruppe bis 13:00 Uhr reinschnuppern.

Und wenn Ihr Kind mehr Waldluft möchte: Melden Sie sich jetzt schon an, um einen freien Platz im nächsten Jahr zu ergattern.

Über telefonische Voranmeldung freuen wir uns!

Info-Telefon: 040-23493671

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tag des offenen Waldes Tag des offenen Waldes

Abschied Unsere ABC-Schützen 2013

Vom Falken hoch im Himmel, bis zu den Käfern und Maulwürfen in der Erde kennen wir die Tiere der Lohe. In Gemeinschaft Feste gefeiert, gesungen, Feuer gemacht, viel gelernt und Spaß gehabt. Wir sind laut und ausgelassen beim Klettern und Toben in Wald und Wiese oder ganz still und konzentriert, wenn wir Tiere beobachten, erzählten Geschichten lauschen und etwas wissen wollen. Spuren lesen können wir schon, jetzt wollen wir Bücher lesen.

Elisa Wenck, Lüder Seifert, Hannah Sailors, Pablo Petersen, und Frida Schwarz.Elisa Wenck, Lüder Seifert, Hannah Sailors, Pablo Petersen, und Frida Schwarz.

Einladung Fest der Sinne für kleine Waldmäuse

Die Wentorfer Kulturwoche bietet ein besonderes Angebot schon für die ganz Kleinen: Kinder ab 2 sind am Sonntag, den 9. Juni, zum "Fest der Sinne für kleine Waldmäuse" eingeladen. Der Waldkindergarten Wentorf, die sympathische Einrichtung mit Bauwagen und Indianerzelt an der Lohe, lädt dazu von 11 Uhr bis 14.30 Uhr ein. "Wir spüren die Natur um uns herum", sagt Wildnispädagogin Andrea Stoltenberg, "und das Frühjahr ist dafür eine tolle Zeit." Im Angebot sind u.a. die Herstellung von Kräuterwasser und ein Barfußpfad. Außerdem gibt es passendes Fingerfood und Indianer-Tipi und Zirkuswagen sind zur Besichtigung frei. Der Waldkindergarten Wentorf befindet sich auf dem Gelände der früheren Gärtnerei Knappe am Eingang zur Lohe, An der Lohe 6.Mit allen Sinnen voranMit allen Sinnen voran

Ausflug Garten der Schmetterlinge

Die Waldkinder besuchten am Donnerstag den "Garten der Schmetterlinge" in Friedrichsruh, dem ältesten Schmetterlingsgarten in Deutschland. S-Bahn fahrenS-Bahn fahren

Weiterlesen...

Tag des Baumes Waldkinder helfen beim Pflanzen von Obstbäumen in der Lohe

AngießenAngießen

Unsere Waldkinder halfen anlässlich des diesjährigen Tags des Baumes beim Pflanzen von Obstbäumen in der Wentorfer Lohe.

Weiterlesen...

Verkehrserziehung Verkehrskasper zu Gast im Waldkindergarten

Heute besuchte der Verkehrskasper unsere Waldkinder!

Der Verkehrskasper kasperte mit den Kindern um die WetteDer Verkehrskasper kasperte mit den Kindern um die Wette

Weiterlesen...

Besuch Schwarzfuß–Indianer im Waldkindergarten

Indianer zu Gast!Indianer zu Gast!

Am Mittwoch besuchten die "Schwarzfuß–Indianer" Molli und Klaus unseren Waldkindergarten. Sie zeigten ihre selbstgemachte Indianerkleidung: Oberteil, Hose, Kleid und Mokassins. Klaus erzählte in unserem Tipi beim Lagerfeuer eine kleine Indianergeschichte von "Hasenfuß" und sang, unterstützt von seiner Trommel, ein indianisches Lied. Molli zeigte einen Indianertanz, den dann alle mittanzen konnten.

Weiterlesen...

Abschied Alles Gute, Milla!

Der Waldkindergarten verabschiedete heute Milla in einen neuen Lebensabschnitt.  Es wurde gesungen, Andrea trug ein Abschiedsgedicht vor, es gab Snacks und viele Umarmungen. Beim abschließenden Verabschiedungs-Ritual gab es dann auch ein paar Tränen.
Alles Gute, Milla!

GeschenkübergabeGeschenkübergabe Andrea trägt ein Gedicht vorAndrea trägt ein Gedicht vor Im Kreis wurde „Anne Kaffekanne“ gesungenIm Kreis wurde „Anne Kaffekanne“ gesungen Der Abschied fiel schwerDer Abschied fiel schwer