Ein ganz besonderes Highlight in der Woche ist für unsere Kinder das “individuelle Mentoring” (dt. “einzelne Betreuung”), kurz IM, das jeden Freitag stattfindet. Dabei wird ein Kind von Tim, Andrea oder Jutta einen ganzen Vormittag lang einzeln gefördert. Welches Kind dran ist, bestimmen die Betreuer am Tage des Individual Mentoring.

Womit sich Kind und Betreuer intensiv beschäftigen, hängt maßgeblich von den Interessen des Kindes ab. Vielleicht möchte das Kind gern ein Wikingerschiff aus Holz bauen, Anschleichen üben, Beeren pflücken gehen oder lernen, wie man ein Lagerfeuer entfacht. Neben dem Erlernen einer neuen Fähigkeit hat IM noch eine weitere wichtige Bedeutung für die Entwicklung des Kindes: Während der gemeinsamen Zeit können sich Kind und Erzieher noch näher kennen lernen und intensiv über das sprechen, was dem Kind gerade wichtig ist.

-> Hier finden Sie Informationen zu unserer Vorschularbeit